Singen zum 3. Advent

Am 14.12.2015 brannten bereits 3 Kerzen am Adventskranz in unserer Aula, wo wieder viel gesungen und vorgetragen wurde. So wurden von den Klassen 1a und 3a Gedichte vorgetragen, die 4b sang Weihnachtslieder, spielte mit Orff-Instrumenten dazu und das Echo kam zu Besuch...

In der Weihnachtsbäckerei der 1b...

Viele Klassen backen in der Adventszeit mit Unterstützung von Eltern und Geschwistern wieder viele bunte Kekse in unserem Schmetterlingsraum.

Adventssingen an der Grundschule Trupermoor

Vor dem Start ins Weihnachsttheater fand auch in diesem Jahr unser beliebtes Adventssingen in der Aula statt. Von nun an treffen sich jeden Montagmorgen alle Kinder und Lehrkräfte bei Kerzenschein, um Weihnachtslieder zu singen und Gedichte zu präsentieren.

Besuch im Bremer Geschichtenhaus

Im Rahmen der fächerübergreifenden Lerneinheit "Mittelalter und Ritter und Burgen" fuhren die 4. Klassen Ende November nach Bremen, um sich im Bremer Geschichtenhaus über das Leben der Bremer vor 300 Jahren zu informieren. Auf dem Weg dorthin begrüßten wir die Bremer Stadtmusikanten, hörten die Geschichte über den Bremer Roland und die Gräfin Emma und suchten den Spuckstein von Gesche Gottfried. Nachdem wir in den engen Gassen des Schnoors auch Heini Holtenbeen gefunden hatten, durften wir uns verkleiden und erlebten spannende eineinhalb Stunden mit beeindruckenden Geschichtsvorführungen im Bremer Geschichtenhaus. Wir hörten wie die Böttchersfrau die Schweden mit stinkendem Fisch überlistet hatte, erlebten nach wie der Bremer Dom brannte und durften flüssige Schokolade genießen, nachdem wir viel über den Kaffee- und Kakaohandel erfahren hatten. Zum Schluss durften wir noch den Pranger ausprobieren. Mit der Linie 4 fuhren wir nach einem ereignisreichen Vormittag wieder nach Trupermoor zurück.

Sicherheit auf dem Schulweg

Alle Schulanfänger haben zu Beginn der dunklen Jahreszeit ihre leuchtend gelben Sicherheitswesten bekommen.

Bei unserer Aktion der 1. Klassen zum Schulweg: "Wo wohnen unsere Mitschüler?" haben wir die Westen getragen und konnten so den Vorteil in der Dunkelheit testen.

Vorlesetag in der Bibliothek Lilienthal

Am bundesweiten Vorlesetag, dem 20. November 2015, folgten die Klassen 3a und 3b einer Einladung der Lilienthaler Bibliothek. Mit der Straßenbahn fuhren beide Klassen in die Ortsmitte. Auf dem Weg zur Bibliothek erfuhren die Kinder ein paar historische Details des Ortskerns. Man betrachtete das Schroeter-Haus, die Klosterkirche samt Amtsgarten und das Rathaus.

Ungläubig und erstaunt nahmen viele Kinder zur Kenntnis, dass die Bibliothek einst eine Gaststätte war, neben der es vor vielen Jahren sogar einen kleinen Zoo gegeben hat.

In der Bibliothek wurden wir von unserer Vorleserin Martina Sackmann begrüßt. Sie präsentierte uns das Buch "LasseMaja - Das Bibliotheksgeheimnis". Die beiden Kinderdetektive Lasse und Maja sollen herausfinden, wer Bücher aus der Bibliothek gestohlen hat. Die Lesung wurde durch Bilder, Stadtpläne und Gespräche ergänzt. So kombinierten und rieten die Kinder fleißig mit, wer nun der Täter gewesen ist. Am Ende waren doch die meisten Kinder über den wahren Täter verblüfft.

Allen hat diese Mitmach-Lesung super gefallen.

Tag des Judos am 19.11.2015

Die Kinder der ersten und zweiten Klassen nahmen am Tag des Judos an einem Demonstrationstraining teil. Judo-Trainer Frank Josutis vom Verein Octagon Sport e.V. leitete das zweistündige Schnuppertraining. Dabei erzählte er den Kindern von den Regeln und der Bedeutung des Judos. Im praktischen Teil lernten die Kinder das richtige Fallen und die Judorolle kennen. Anschließend versuchten sich die Kinder in ersten, einfachen Bein- und Wurftechniken. Den Kindern hat es großen Spaß gemacht!

Weihnachten im Schuhkarton

Die am 10. November stattgefundene Packparty zu der Aktion "Weihnachten im Schuhkarton" in der Aula unserer Schule war rundum gelungen. Mit Bastelaktionen, Buffet und vielen Packtischen hat Frau Maas einen tollen Nachmittag für die Kinder und Eltern organisiert. Insgesamt wurden 20 Kartons für bedürftige Kinder in osteuropäischen Ländern gepackt. Eine tolle Leistung, wo alle mit viel Spaß und Eifer dabei waren!

Flohmarkt am 08. November 2015

Am Sonntag, dem 08.11.2015, fand der durch unseren Schulverein organisierte Flohmarkt für Kinderbekleidung und Spielzeug in den Räumlichkeiten der Grundschule statt. Ein großes Kuchenbuffet rundete diese gut besuchte Veranstaltung ab.

Radfahrtraining am 06. Oktober 2015

Am 6. Oktober 2015 fand auch in diesem Jahr wieder unser Radfahrtraining durch Trupermoor statt. Die Fahrräder der 39 Schüler aus den beiden 4. Klassen wurden zunächst auf Verkehrssicherheit von der örtlichen Polizei überprüft. Wenn keine Beanstandung an den Fahrrädern war, erhielten die Schüler eine Prüfplakette, andernfalls einen Brief an die Eltern mit den festgestellten Mängeln.

Anschließend starteten die Schüler im "Zwei-Minuten-Abstand" zu einer kleinen Rundfahrt durch Trupermoor. Herr Beiermann von der Verkehrswacht und zahlreiche Eltern unterstützten uns hierbei, denn die Schüler mussten mit ihren Fahrrädern verschiedene Übungen im Realraum auf den Straßen Trupermoors absolvieren. An 6 Stationen konnten die Schüler ihr richtiges Verhalten im Straßenverkehr zeigen. Neben der Praxis stand bei den Schülern auch die Theorie auf dem Plan. Alle Schüler der 4. Klasse erhielten am letzten Schultag vor den Herbstferien eine Urkunde, dass sie erfolgreich am Radfahrtraining teilgenommen haben.

Unsere Erstklässler im September 2015

Unsere Klasse 1a mit Frau Holst
Unsere Klasse 1b mit Frau Wirkus

Besuch bei der Freilichtbühne am 03. Juni 2015

Am 03.06.2015 besuchten alle unsere Schüler und Schülerinnen die Freilichtbühne in Lilienthal. Der "Herr der Diebe" kam bei allen Kindern sehr gut an.

Nach der tollen Vorstellung durften die Kinder die echten Schauspieler bestaunen und befragen. Ein super Abschluss!

Klasse wir singen in der ÖVB-Arena am 19. April 2015

Känguru der Mathematik: RIESENERFOLGE mit erstem Platz, zweiten und dritten Plätzen

Am 19. März nahm unsere Schule zum 9. Mal unter 10000 anderen Schulen am Känguru-Wettbewerb der Mathematik teil. Zur Feier und Verleihung der Kängurupreise schmetterten die dritten Klassen auf der Bühne mit Begeisterung den Kängurusong unter Leitung unserer Schulleitung Irmela Birck-Spreckels.

52 Kinder gingen an den Start, darunter 5 Zweitklässler.

Mehrere Wochen wurde zur Vorbereitung in den dritten und vierten Klassen und auch differenziert in den zweiten Klassen im Mathematikunterricht und in den PC-Kursen getüftelt und geknobelt. Der Eifer unserer Schülerinnen und Schüler wurde belohnt.

Die Erfolge der Vorjahre wurden in diesem Jahr mit folgenden Plätzen getoppt:

1. Platz Bennet Pohl                                                  Klasse 3b

Bennet befindet sich damit unter den besten 1000 von 124091 teilnehmenden Schülerinnen und Schülern Deutschlands aus den dritten und vierten Klassen.

2. Platz Michel Hintsch                                              Klasse 3b

2. Platz Marius Lemmel                                             Klasse 3b

2. Platz Joshua Goeckels                                          Klasse 4b

3. Platz Lino Schuhmann                                           Klasse 3a

Nele Jahnke                                                               Klasse 4a

erhielt das Känguru - T-Shirt für den weitesten Kängurusprung mit den meisten richtigen Antworten hintereinander.

Unsere 5 Zweitklässler, die den Mut zum Kängurusprung auf dem Niveau von Drittklässlern hatten, sind:

Tom Bacher und Florian Seiler                                 Klasse 2a

Joni Brandes, Joris Grunwald und Tjark Städtler     Klasse 2b

Alle teilnehmenden Kinder erhielten eine Urkunde, ein Knobelheft und eine Känguru-Knobel-Kette.

Wir gratulieren allen Teilnehmern!

 

 

Oben: Bennet Pohl

Mitte: Michel Hintsch, Marius Lemmel, Lino Schuhmann, Nele Jahnke, es fehlt Joshua Goeckels

Unten: Unsere Zweitklässler: Tom, Florian, Tjark, Joni, Joris

TRAU DICH-Kurs bei Andrea Ney

Eine feste Säule unseres Schulprogramms ist die Prävention. Im zweiten Jahrgang nahmen die beiden Klassen wie jedes Jahr an einem Selbstbehaupttungstraining mit Frau Ney teil. Ziel dieses mehrstündigen Kurses ist die individuelle Stärkung der Persönlichkeit jedes Kindes. Der Wahlspruch von Frau Neys Kurs lautet diesbezüglich TRAU DICH! 

In vielen Rollenspielen lernten die Kinder das richtige Verhalten in Alltagssituationen und NEIN zu sagen, wenn Ihnen etwas unangenehm ist. Sie sollen so für Gefahrensituationen sensibilisiert werden und Streitigkeiten aus dem Weg gehen können. Sie sollen sich verteidigen können, wenn sie angegriffen werden. Dazu wurden in der Sporthalle defensive Abwehrbewegungen in Anlehnung aus dem Karatebereich geübt. Außerdem wurde das richtige Hinfallen und wie man richtig um Hilfe ruft geübt. Durch alle Übungen sollten sie erkennen: ICH BIN STARK!

Autorenlesung mit Anja Brinckmann

Am 27.02.2015 las die Bremer Kinderbuchautorin Anja Brinckmann allen Kindern der Grundschule Trupermoor aus Ihrem Buch "Kami-Ein Schmuckkalmar rettet die Tiefsee" vor.

Gebannt lauschten die Zuhörerinnen und Zuhörer den fantastischen Geschichten aus der Tiefsee. Anschließend stellte sich die Autorin den Fragen der Kinder.

Diese lauteten u.a.:

"Wie lange hast du an dem Buch gearbeitet?"

"Seit wann schreibst du Geschichten?"

"Wie bekommt man Ideen für ein Buch?"

"Können Sie mir Tipps geben - ich möchte auch ein Buch schreiben!"

"Schreiben Sie auf dem Computer oder mit dem Füller?"

"Wie geht die Geschichte weiter?"

Auf die letzte Frage antwortete die Autorin nur lachend: LESEN!

Mit einem herzlichen Applaus und einem bunten Blumenstrauß verabschiedeten die begeisterten Zuhörer die Autorin.

AID - Ernährungsführerschein

Im Januar und Februar wurde traditionsgemäß in den dritten Klassen, dieses Mal in den Klassen 3a und 3b unter Leitung von Frau Gerdes und Frau Perlet-Schneider, das Projekt " Gesunde Ernährung" durchgeführt. Unter Anleitung der Ernährungsberaterin Monika Drewes lernten die Kinder wie sie gesunde Mahlzeiten nach der Ernährungspyramide zusammen stellen. Die Kinder bereiteten lustige Brotgesichter, knackigen Gemüsespaß, kunterbunte Nudelsalate, fruchtigen Schlemmerquark und heiße Kartoffelgerichte zu. Dabei mussten sie selbständig Gemüse und Obst waschen, putzen, reiben, schälen, schneiden, rühren und die Gerichte appetitlich dekorieren.  Nach getaner Arbeit schmeckte es fast allen vorzüglich und die Rezepte wurden zum Tail gleich zu Hause noch mal ausprobiert. Am Ende der Einheit stehen die theoretische und die praktische Prüfung, der AID - Ernährungsführerschein. Dazu werden die Patenklassen 1a und 1b zu einem leckeren kalten Buffet eingeladen.

Muntere Fastnacht in Trupermoor

Am Fastnachtsdienstag herrschte in unserer Schule wieder ein buntes Treiben mit lauter lustig, fantastisch, gruselig und schrill verkleideten Kindern. Märchen- und Buchfiguren begegneten Indianern und Cowboys. Außerirdische trafen auf Feen, Hexen, Königinnenund Prinzessinnen. Piraten und Ritter und verschiedenste Berufsgruppen wurden von Vamiren und anderen außergewöhnlichen Tieren zum Tanz aufgefordert. Nach einem leckeren Buffet und vielen Spielen in den Klassen tanzten die Kinder mit einer  Polonaise durch die Klassen. In der Aula brgrüßte unser französicher Chefkoch Monsieur van den Hoogen die Fastnachtsgesellschaft und rief zur Tanzparty auf. Beste Karnevalsmusik schallte durch das Schulhaus und Kinder und Kollegium feierten nach Herzenslust.

Rotarier schenken Zweitklässlern spannende und lustige Bücher

Am 28. Januar 2015 versammelten sich alle 40 Zweitklässler in der Schulbibliothek, um ein riesiges Bücherpaket in Empfang zu nehmen. Her Dr.-Ing. Manfred Arend und Herr Dipl.-Ing. Klaus-Dieter Uhden vom Rotary-Club Osterholz-Scharmbeck ließen es sich nicht nehmen, den Kindern persönlich die Bücher zu überreichen.

Da in der Grundschule Trupermoor das Lesen besonders gefördert wird, passt dieses großzügige Geschenk hervorragend ins Konzept.

Die Klassenlehrer Uta Schiffels und Jan van den Hoogen sowie die Schulleiterin Irmela Birck-Spreckels bedankten sich herzlich bei den Sponsoren.

Diese wünschten den Kindern großen LESESPASS mit der neuen Klassenlektüre "Das Schlossgespenst".

Tischtennis Mini-Meisterschaften in Trupermoor

Bereits zum dritten Mal nahm die Grundschule Trupermoor an den Tischtennis-Mini-Meisterschaften des Deutschen Tischtennis Bundes teil. Geplant und unterstützt wurde die Veranstaltung in Kooperation mit der Tischtennissparte des TV Falkenberg.

Ralf Lohmann (TV Falkenberg) und Jan van den Hoogen, Sportlehrer an der GS Trupermoor, planten und organisierten die Meisterschaften, bei denen keine Mannschaftsspieler teilnehmen dürfen. "Die Kinder sollen mit Freude eine neue Sportart kennen lernen", so Sportlehrer Jan van den Hoogen. Es wurde vorher der Umgang mit Schläger und Ball im Sportunterricht und an den Tischtennisplatten auf dem Schulhof geübt. So konnten im Vorfeld doch einigen Kindern Ängste vor der ihnen unbekannten Sportart genommen werden.

Dieses Mal nahmen um die 40 Kinder der Klassen 3a und 3b an dem Turnier teil. Ralf Lohmann führte mit Hilfe von Vereinskameraden und helfenden Müttern durch das Turnier. "Viele Kinder hatten schon wirklich tolle Ballwechsel", so Ralf Lohmann.

Gespielt wurde in zwei Altersklassen. Jedes Kind hatte zunächst einige Gruppenspiele, in denen sich die besten Schüler für die K.O.-Runde qualifizierten. Bei den Mädchen AK l spielten sich Anna von Berg, Lilian Puhlmann, Lara Curland und Rosa Lohmann Mendoza ins Halbfinale. Nach zwei spannenden Halbfinals bestritten Anna und Lilian das Endspiel. Hier setzte sich nach tollem Spiel Anna gegen Lilian durch. Lara und Rosa wurden gute Dritte.

Siegerin bei den Mädchen AK II wurde Jenny Ziemer. Sie gewann das Finale dieser Altersklasse gegen Merle Giel, die über weite Strecken das Endspiel offen gestalten konnte. Dritte Plätze belegten hier Emily Lührs und Anna Trippner.

Bei den Jungen AK I bestritten Michel Hintsch, Marius Lemmel, Bennet Pohl und Lino Schuhmann die beiden Halbfinalspiele. Nach zwei spannenden Matches qualifizierten sich Michel und Lino für das Finale. Nach vielen schönen Ballwechseln setzte sich schließlich Michel durch und gewann vor Lino die Konkurrenz. Bennet und Marius belegten gute dritte Plätze.

Einen wahren Krimi gab es im Finale der Jungen AK II. Henry Krusewitz traf dort auf Caner Akin. Henry und Caner hatten sich vorher gegen die Drittplatzierten Aaron Klier und Oskar Zachmann durchgesetzt. In einem sehr spannenden Endspiel gewann Henry schließlich knapp mit zwei Punkten Vorsprung.

Bei der anschließenden Siegerehrung unterstrich Ralf Lohmann noch mal, wie toll die Kinder schon gespielt haben. Anschließend verteilte er mit Nachwuchsspielerin Sarah Urkunden und Sachpreise an sichtlich gut gelaunte Kinder.

Kontakt

Grundschule Trupermoor
Trupermoorer Landstraße
28865 Lilienthal

Telefon:04298 / 3336
Fax:04298 / 41009
e-Mail:gs-trupermoor(at)lilienthal.de


Schulleiterin: Irmela Birck–Spreckels